Termine nach Vereinbarung

Schröpfen

Schröpfen ist eine alte Naturheilmethode, die ihre Wurzeln sowohl in der chinesischen Medizin als auch in der westlichen Naturheilkunde hat.

Beim Schröpfen wird entweder durch Hitze oder durch Saugglocken ein Unterdruck im Gewebe erzeugt und es kommt zu einer gesteigerten Durchblutung und Sauerstoffversorgung in diesem Bereich, wodurch die darunterliegenden Muskeln gelockert, Qi Blockaden gelöst und der Lymphabfluss gefördert werden kann. Das Schröpfglas kann an bestimmten Punkten aufgesetzt werden oder es kann auch als Schröpfkopfmassage über die mit Massageöl eingeölte Haut bewegt werden.

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin: Wie die meisten Naturheilverfahren wird die Traditionelle Chinesische Medizin in ihren verschiedenen Therapieformen von der Schulmedizin nicht anerkannt. Sie gehört nicht zum allgemeinen medizinischen Standard. Wissenschaftliche Beweise seien noch nicht ausreichend erbracht worden und die Wirksamkeit ist nicht hinreichend gesichert und anerkannt.